2018-11-03 Notfallstationsübung in Springe

Am heutigen Samstag sind wir nach Springe ausgerückt, um die Kameraden des ABC-Zuges aus Hameln-Pyrmont beim Aufbau und Betrieb einer Notfallstation zu unterstützen.

Eine Notfallstation wird nach einem Reaktorunfall verbunden mit einer Freisetzung von radioaktiven Stoffen zum Schutz und zur Versorgung der betroffenen Bevölkerung in Turnhallen eingerichtet.

Wir übernahmen die Station 2, das Freimessen der Personen auf drei Kontaminationsnachweisplätzen.

Die weiteren Stationen wurden von den Kameraden des ABC-Zuges aus Holzminden, Hameln-Pyrmont sowie dem DRK übernommen.